Umweltschonend und natürlich Heizen, dafür sind Holzpellets bestens geeignet. Moderne Pelletheizungen sind in der Lage, den vollständigen  Wärmebedarf eines Wohngebäudes zu decken, ohne die Umwelt  zusätzlich zu belasten.
Als vollautomatische Zentralheizung genügen sie selbst höchsten Komfortansprüchen und sind für den Wohnbereich in allen Leistungsklassen erhältlich. Heizen mit Holz wird generell als  kohlendioxidneutral eingestuft, da bei der Verbrennung nur jene Menge an Kohlendioxid erzeugt wird, die das Holz während des Wachstums aufnimmt.
Holzpellets werden aus reinem Holz hergestellt und bestehen aus Sägemehl und gepressten Sägespänen. Bei der  Produktion werden keine Bindemittel verwendet.
Besonders interessant ist der Preisvorteil, den  das Heizen mit Pellets mit sich bringt. Im Vergleich zum schwankenden  Gas- und Ölmarkt werden bei den Pellets auch in Zukunft stabile  Preise vorausgesehen.
Bereits in der heutigen Zeit können die kohlendioxidneutralen Heizvarianten preislich mit den fossilen Brennstoffen  mithalten.  Bei der Verbrennung der Pellets bleibt nur ein äußerst geringer Ascheanteil zurück, der in der Biotonne entsorgt oder im heimischen Garten als Düngemittel genutzt werden kann.
 

 

 

© Kurth Haustechnik GmbH